Start Kamine Ofenmagazin Olsberg Pantoja

Olsberg Pantoja

651
0

Über den Hersteller Olsberg

Olsberg ist ein über vier Jahrhunderte altes Familienunternehmen mit Sitz in Olsberg und mittlerweile rund 500 Mitarbeitern. Aufgrund der langen Firmengeschichte ist der genaue Unternehmensursprung nicht genau zurückführbar. Begonnen hat sie jedoch in der „Olsberger Hütte“ mit einer Erzschmelze. Eine solch alte Unternehmensgeschichte ist in Deutschland heutzutage eine Seltenheit, weshalb Olsberg auch zu einem der ältesten Familienunternehmen Deutschlands zählt. So einzigartig wie die Unternehmensgeschichte sind auch ihre Produkte im Bereich der Heiztechnik. Mit hochwertigen Kamin- und Pelletöfen hat sich Olsberg einen Namen gemacht und auf dem Markt behaupten können.

Die Grundsätze des jahrhunderte alten Familienunternehmens

Die Unternehmensgruppe Olsberg hat mehrere Grundsätze, nach denen sich der Unternehmensalltag richtet. An oberster Stelle steht die Kundenorientierung, da sie die Kundenzufriedenheit als „ständigen Auftrag“ sehen. Zudem steht zielorientiertes Arbeiten in Zusammenarbeit jeden Mitarbeiters im Augenmerk der Unternehmensgruppe. Nachwuchsförderung und Solidarität untereinander, sowie der nachhaltige Umgang mit Rohstoffen und der Umwelt sind nur wenige Gründe für den Erfolg Olsbergs.

Wichtige Eckdaten zum Pantoja

Der Olsberg Pantoja sieht nicht nur modern und erstklassig aus, sondern beheizt Ihre Räumlichkeiten daheim zudem mit intensiver Wärme. Mit dem Olsberg Pantoja bewegt man sich in einem Leistungsbereich 3 – 7 kW und einer Nennwärmeleistung von 5 kW. Aufgrund der fortgeschrittenen und innovativen Abbrandtechnik werden hierbei effektive Wirkungsgrade von über 80% erreicht.

Der Olsberg Pantoja

Mit dem Modell Pantoja aus dem Hause Austroflamm holen Sie sich nicht nur eine hervorragende Heizquelle ins Haus, sondern ebenfalls einen wahren architektonischen Hingucker. Der Pantoja bietet mit seinem quadratisch-eckigen Korpus eine moderne Optik. Das Topping dieses modernen Ofens sind die 2-seitigen Glasscheiben, welche von 2 der 4 Quadratseiten optimale Einsicht in das brennrauminterne Geschehen bieten. Ist dies nicht der Fall, besteht außerdem die Möglichkeit, den Ofen aufgrund seines drehbaren Podests zu drehen. Ein weiteres Feature des Ofens ist der luftgekühlte Ofentürgriff, welcher sich weniger erhitzt als ein herkömmlicher Massiv-Türgriff.

Neben der schlichten stahlgrauen Kaminofenverkleidung besteht außerdem die Option, die mit Naturstein verkleidete Version des Pantoja zu wählen.

Die Natursteinverkleidung eines Olsberg Pantoja

Die Natursteinverkleidung, des Öfteren auch Speckstein genannt, besteht zum großen Teil aus Talk und begleitenden Mineralien. Diese Zusammensetzung gibt dem Stein nicht nur einzigartige Farben in meistens Grau- aber auch weiteren Farbtönen, sondern auch definierte Marmorisierungen. Dieser Naturstein ist aufgrund seiner geringen Härte besonders leicht zu verarbeiten, weshalb viele unterschiedliche Verarbeitungsvariatonen möglich sind. Diese geringe Härte trägt jedoch auch dazu bei, dass bereits geringe Unachtsamkeiten zu Kratzern oder weiteren Makeln führen können.

Speckstein-Reparaturset

Kleine Kratzer oder Flecken an der Natursteinverkleidung bedeuten jedoch nicht gleich, dass dieser Stein ausgetauscht werden muss. Mit einem kostengünstigen und zugleich effektiven Speckstein- Reparaturset können Sie kleinere im Handumdrehen selber reparieren. Wie diese Reparatur in Eigenregie ungefähr abzulaufen hat, können Sie in unserem Beitrag zum: Speckstein Reparaturset nachlesen.

Die Feuerraumauskleidung

Die Feuerraumauskleidung Ihres Olsberg Pantoja erfüllt gleich mehrere Aufgaben. Zum einen schützt sie den umliegenden Kaminkorpus vor zu großer Hitze und zum anderen trägt sie erheblich zu einem effizienten Brennvorgang bei. Sie nimmt nicht nur einen Teil der erzeugten Wärme auf und gibt diese gleichmäßig während des Brennvorgangs ab, sondern ist außerdem ein erstklassiger Wärmespeicher. Die Brennraumauskleidung speichert Wärme teilweise über mehrere Stunden und erwärmt Ihre Räumlichkeiten noch lange Zeit nach Erlöschen des Feuers. Verschleiß der Brennraumauskleidung äußert sich in Form von porösen, bröseligen und für Brüche anfälligen Brennraumsteinen. Sollten Sie Verschleiß an Ihrer Auskleidung feststellen, empfehlen wir Ihnen, diese umgehend vor dem nächsten Befeuern gegen neue Brennraumsteine auszutauschen.

Ascherost des Olsberg Pantoja

Das Ascherost des Pantoja

Das Ascherost spielt für den Brennvorgang eine fundamentale Rolle, weshalb ist ein tadelloser Zustand des Ascherosts Grundvoraussetzung für angenehmes Heizen mit einem Olsberg Pantoja ist. Es trägt das Brennholz während des Brennvorgangs und lässt Asche durch seine Struktur in den sich darunterliegenden Aschekasten fallen. So ist nicht nur das Entsorgen der Asche nach dem Befeuern kinderleicht, auch der Brennraum ist weniger Asche ausgesetzt. Das Ascherost besteht aus massiven Guss, ist jedoch nicht immun gegen Verschleiß. Unter der großen Hitzebelastung kann es sich verziehen oder sogar brechen. Sollten sich Verschleiß erkennbar machen, raten wir Ihnen dazu das Verschlissene gegen ein neues passendes Ascherost auszuwechseln.

Sichtscheibe des Olsberg Pantoja

Die Sichtscheibe

Das Herzstück eines jeden Kaminofens ist die Sichtscheibe, so auch bei Kaminöfen von Olsberg. Sie gewähren nicht nur eine klare Sicht auf das herrlich im Brennraum lodernde Feuer, sondern ist ebenfalls das einzige Bauteil, welches zwischen Ihnen und den Flammen liegt. Umso wichtiger ist es doch, dass die Sichtscheibe sich in einem voll funktionstüchtigen und Verschleißgerechten Zustand befindet. Verschleiß kann sich beispielsweise durch eingebrannte Verschmutzungen äußern. Für manche ist dies bereits ein Grund, die Sichtscheibe gegen eine Neue auszuwechseln. Dies ist jedoch nicht zwingend notwendig. Notwendig wird ein Austausch der Sichtscheibe dann, wenn Sie Risse, oder sogar kleine Brüche in der Sichtscheibe erkennen können. Ist dies der Fall, sollten Sie Ihren Kaminofen erst dann wieder anfeuern, wenn die Alte Scheibe gegen eine neue, voll funktionstüchtige Sichtscheibe ausgewechselt wurde.

Scheibendichtung des Olsberg Pantoja

Die Dichtungen

Die Dichtungen Ihres Olsberg Pantoja erfüllen im Wesentlichen gleich mehrere wichtige Aufgaben. Sie dichten bestimmte Bauteile ab, wie beispielsweise Tür und Kaminkorpus, oder Tür und Sichtscheibe. Dies verhindert, dass durch kleine Spalte gesundheitsschädliche Rauchgase freigesetzt werden können. Zum anderen verhindert dies jedoch auch ungewollt gezogene und brandbeschleunigende Nebenluft während des Brennvorgangs. Außerdem dienen die Dichtungen Ihres Olsberg Kaminofens ebenfalls als „Verschleißbremse“ bzw. Schutz für einige Bauteile. Die Scheibendichtung beispielsweise gewährt der Sichtscheibe einen gewissen Ausdehnungsspielraum, da sie sich während des Brennvorgangs ausdehnt. Dichtungen verschleißen in Form von porösen und demzufolge luftdurchlässigen Material, sowie ausgehärtete Materialermüdung. Das könnte zu einem Brechen der Sichtscheibe führen, da kein Widerstand gewährt werden kann. Sollten Sie defekte oder verschlissene Dichtungen an Ihrem Kaminofen feststellen, raten wir Ihnen, diese umgehend gegen neue auszutauschen, damit Sie sicher und effizient heizen können.

Zugumlenkung des Olsberg Pantoja

Die Zugumlenkung des Pantoja

Die Zugumlenkung ist neben dem Ascherost eines der am stärksten belasteten Bauteile eines Kaminofens. Es sitzt oberhalb des Brennraums und leitet den Abgaszug im Brennraum. Die Zugumlenkung reflektiert die im Brennraum entstandene Hitze und sorgt so für einen effizienteren Abbrand. Außerdem hat sie den Zweck, die im Brennraum entstandenen Gase länger im Brennraum zu halten, was zu einem besseren, saubereren Abbrand des Brennguts führt. Im Endeffekt ein „unsichtbares“ Bauteil in Ihrem Pantoja, mit großen Auswirkungen auf die Effizienz.

Pflegeset zur Reinigung des Kaminofens

Die richtige Pflege für den Pantoja

Mit der richtigen Pflege des Olsberg Pantoja erhalten Sie nicht nur lange Zeit eine erstklassige Optik, sondern gewährleisten ebenfalls in vielen Fällen den intakten Zustand weiterer Bauteile. Dies gelingt Ihnen bereits mithilfe einfacher und kostengünstiger Pflegeprodukte, wie zum Beispiel Glasreiniger, Kaminbesteck oder Schmierfett. Für die richtige Pflege ist es ebenfalls sinnvoll, eine Art Reinigungsroutine aufzubauen, sprich: eine routinierte Reinigung einzelner Bauteile nach dem Befeuerungsprozess.

Kaminofen-Ersatzteil.de

Olsberg Pantoja Ersatzteile ganz einfach online bestellen

In zahlreichen Online-Shops wie zum Beispiel: Wamiso.com, Kaminofen-Ersatzteil.de oder Cerberuskaminhaus.de können Sie passgenaue Ersatzteile für Ihren Olsberg Pantoja bestellen. Mit einfachen Filterfunktionen finden Sie schnell aus über 40.000 Ersatzteilen genau die benötigten Ersatzteile für Ihren Olsberg Kaminofen.