Start Ersatzteile Pflege Reinigungsroutine

Reinigungsroutine

62
0

Was ist die Reinigungsroutine?

Die Reinigungsroutine besteht aus vier wichtigen Schritten, welche den Zustand Ihres Kaminofens lange Zeit erhalten können. Durch eine routinierte Reinigung nach Abkühlen des Brennraums und dem Erlöschen der Glut wird nicht nur der Ofen für den nächsten Heizvorgang vorbereitet, sondern ebenfalls Bauteile vor schnellem Verschleiß geschützt.

Kaminofen, welcher sich durch die Reinigungsroutine in einem sehr guten zustand befindet

Pflegeschritte der Reinigungsroutine

Zu der Reinigungsroutine gehören vier Schritte, wie die Reinigung des Brennraums, der Sichtscheibe, der des Steh- und Ascherosts sowie dem anschließenden Entleeren des Aschekastens.

Deswegen ist eine solche Routine sinnvoll

Diese oben genannten Schritte gewähren einen allzeit bereiten Kaminofen und schützen zudem wesentliche Bauteile vor übermäßigen Verschleiß. Der Reinigungsprozess dauert lediglich 5-10 Minuten und kann den Zustand einzelner Bauteile um lange Zeit verlängern. Beginnen Sie noch heute mit Ihrer Pflege.

Reinigung des Brennraums

Der erste Schritt der Reinigungsroutine behandelt die Reinigung des Brennraums. Entfernen Sie zu Beginn mit einer Ascheschaufel einen Großteil der angefallenen Asche. Danach fegen Sie den Brennraum mithilfe eines Kaminbesens aus. Notfalls erfüllt hier ein einfacher Handfeger seinen Zweck. Sollten Sie im Besitz eines Aschesaugers sein, können Sie den Brennraum natürlich auch ganz einfach aussaugen.

Reinigung der Sichtscheibe

Der nachfolgende Schritt widmet sich der Reinigung der Sichtscheibe. Damit diese frei von eingebrannten Rußverschmutzungen oder milchglasähnlichen Verfärbungen ist und bleibt, sollten Sie diese nach dem Heizvorgang entfernen. Nutzen Sie für die Reinigung Kaminglasreiniger, oder bei hartnäckigen Verschmutzungen einen hochwertigen Trockenschwamm. Reinigen Sie die Sichtscheibe nicht, besteht die Gefahr, das sich Ruß in die Oberfläche der Sichtscheibe einbrennt und nur noch schwierig zu entfernen ist.

Reinigung des Steh- und Ascherosts

Auf die Reinigung des Brennraums, sowie der Sichtscheibe, folgt die Reinigung des Steh- und Ascherosts. Da die Roste des Öfteren bloß gesteckt oder in den Brennraum gelegt sind, empfiehlt es sich, diese für die Reinigung aus der Ankerung zu entnehmen. Fegen Sie die Roste darauffolgend vorsichtig mit dem Kaminbesen ab und die anfallende Asche in den Aschekasten. Nach der Reinigung können Sie die Roste in die Ankerung stecken und mit dem letzten Schritt fortfahren.

Entleeren des Aschekastens

Zu dem letzten Schritt der Reinigungsroutine gehört das Entleeren des Aschekastens. Da sich dieser durch die gründliche Reinigung gefüllt haben wird, ist es wichtig, hektische Bewegungen zu vermeiden und die Asche vorsichtig zu entsorgen.

Ersatzteile benötigt? Diese Shops können Ihnen weiterhelfen!

Benötigen Sie Ersatzteile für Ihren Kaminofen? Eine neue Brennraumauskleidung? Ein neues Ascherost? Oder eine neue Sichtscheibe? In führenden Onlineshops für Kaminofen-Ersatzteile finden Sie, was immer benötigt wird. Schauen Sie sich bei Wamiso.com, Cerberuskaminhaus.de, oder Kaminofen-Ersatzteil.de um und werden Sie fündig!

Ersatzteilbeschaffung und Beschaffung von Teilen für die Reinigungsroutine