Start Ersatzteile Die Sichtscheibe

Die Sichtscheibe

343
0

Die Funktion der Sichtscheibe

Die Sichtscheibe von Ihrem Kaminofen ruft die einzigartig angenehme Atmosphäre hervor, die jeder stolze Besitzer eines Kaminofens so sehr schätzt. Durch sie hindurch kann man das flackernde Flammenspiel im Brennraum verfolgen und den Ursprung der wohligen Wärme betrachten. Außerdem kann die Brenngutlage ohne öffnen der Brennraumtür kontrolliert, und wenn nötig korrigiert werden. Die Sichtscheibe gibt zudem wohlige Wärme in Ihre Räumlichkeiten ab.

Das Glas im Detail

Die Sichtscheibe wird während des Brennvorgangs durch sehr hohe Temperaturen belastet. Regulär wurde für die Kaminscheiben einfaches Glas verwendet, neuerdings wird jedoch des Öfteren spezielles Glaskeramik verwendet. Spezial-Glaskeramik ist, wie reguläres Glas auch, ein optimaler Wärmeleiter, überhitzt jedoch nicht derartig. Eine Glaskeramik-Sichtscheibe bietet dementsprechend maximale Sicherheit, da sie unter anderem vor Verbrennungen schützt.

Das Glas verschmutzt – was kann ich tun?

Die Ursachen für Rußverschmutzungen auf dem Ofenglas können vielfältig sein, weshalb es häufig schwierig ist, diese herauszufinden. Bereits Kleinigkeiten können große Auswirkungen auf die Rußentwicklung und den Verschleiß des Ofenglases haben. Einige dieser Urschen sind zum Beispiel:

1.) Die Luftzufuhr Ihres Kaminofens ist unsauber eingestellt. Ihr Kaminofen zieht sich zum einen Primärluft von unten, sowie Sekundärluft von oben. Ist Ihr Luftregler für die Primärluft-Zufuhr falsch eingestellt, beispielsweise nahezu vollständig geschlossen, zieht sich das Feuer Luft über die Sekundärluft-Zufuhr, was eine übermäßige Rußverschmutzung hervorruft.

2.) Zu feuchtes Holz kann ebenfalls ein Grund für starke Rußbildung im Kaminofen sein. Verfügt das Brennholz noch über eine zu hohe Restfeuchte, verbrennt es nicht rückstandslos und hinterlässt Ruß an der Sichtscheibe und im Brennraum.

3.) Die Platzierung der Holzscheite ist ebenfalls wichtig für eine rußarme Verbrennung. Verhindern Sie Hohlbrand bei dem Nachlegen von Brennholz und achten darauf, das nachgelegte Brennholz möglichst auf den Glutberg zu legen.

4.) Verbrennen Sie ausschließlich für den Kaminofen geeignete Brennmaterialien im Kaminofen. Zum einen können behandelte Hölzer, alte Zeitungen etc. Giftstoffe im Kaminofen freisetzen, und zum anderen das Innenleben des Kaminofens mit übermäßig viel Ruß verschmutzen.

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass solange das Feuer ein sauberes und gutes Flammenbild erzeugt, die Luftzufuhr gut geregelt ist, das Holz über eine ideale Restfeuchte verfügt, sowie außerdem gutplatziert wurde. Bei einfachen Rußverschmutzungen verhelfen Ihnen Reinigungsmittel wie Kaminglasreiniger wieder zu einer klaren Sichtscheibe. Leicht eingebrannte Rußverschmutzungen hingegen können mit Trockenschwämmen entfernt werden.

Verschlissene Sichtscheibe

Verschleißanzeichen an einer Sichtscheibe erkennen

Die Sichtscheibe gilt als normales Verschleißteil eines Kaminofens, da sie enormen Temperaturen ausgesetzt ist. Wie bereits oben geklärt, können Rußverschmutzungen vielerlei Ursachen haben. Im Laufe der Zeit brennen sich jedoch ebenfalls kleine Rußpartikel in die Glasoberfläche hinein. Manche lassen sich mit etwas Mühe und Glück entfernen, andere wiederum nicht. Ob ein Austauschen der Sichtscheibe nötig ist, liegt ganz im Auge des Betrachters, beziehungsweise des Kaminofenbesitzers. Es können sich jedoch außerdem aufgrund der hohen Hitzespannungen Risse bilden.

Kaminofen trotz Rissen / Brüchen in der Sichtscheibe anfeuern?

Das Anfeuern des Kaminofens ist trotz Riss in der Sichtscheibe möglich, jedoch auf gar keinen Fall empfehlenswert. Sie stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar und sorgt für einen erhöhten Brennholzverbrauch, da die Sichtscheibe nicht mehr optimal für isoliert.

Kaminscheiben günstig online bestellen – wo?

Kaminscheiben günstig online kaufen ist möglich und empfehlenswert. Im Vergleich zum stationären Handel bieten Onlinehändler gigantische Sortimente für nahezu alle Kaminofenhersteller an, darunter mit Sicherheit auch Ersatzteile für Ihren Kaminofen. Zu einem kompletten Ersatzteilsortiment für Ihren Kaminofen zählen im selben Zuge kostenlose Beratungen mit kompetentem Fachpersonal zu den Serviceleistungen. Dieser rundum Service sorgt dafür, dass Sie mit Sicherheit die richtigen, benötigten Ersatzteile in Empfang nehmen und einbauen können. Ein paar der führenden Ersatzteile Anbieter, die einen solchen rundum Service anbieten, sind zum Beispiel: Wamiso.com, Kaminofen-Ersatzteil.de, sowie Cerberuskaminhaus.de.

Sichtscheibe selber einbauen – geht das?

Nun stellt sich selbstverständlich die Frage, ob es möglich ist, Kaminscheiben in Eigenregie auszuwechseln, oder ob dafür Fachpersonal benötigt wird. Lassen Sie sich beruhigt sagen: den Wechsel der Sichtscheibe selber vorzunehmen ist einfacher, als es auf den ersten Blick wirken mag.

So wechseln Sie die Sichtscheibe richtig!

Die Sichtscheibe ist durch Schauben oder Halterungen befestigt und liegt an der Scheibendichtung an. Sollten sich Schauben oder Halterungen nicht auf Anhieb lösen lassen, empfehlen wir Ihnen, Kriechöl zu benutzen. Haben Sie diese entfernt, können Sie die alte Sichtscheibe einfach herausnehmen. Im Zuge eines Auswechselns der Sichtscheibe empfehlen wir Ihnen, direkt auch eine neue Scheibendichtung zu verbauen, wieso? – das erfahrt Ihr im nächsten Absatz. Setzten Sie nun die neue Sichtscheibe in die Vorrichtung ein und befestigen Sie diese wieder mit den nötigen Schrauben oder Halterungen. (Dies gilt als pauschale Beschreibung – alle Angaben ohne Gewähr).

Warum auch eine neue Scheibendichtung?

Warum ist es wichtig, im selben Zuge des Sichtscheibenwechsels auch eine neue Scheibendichtung zu verbauen? – die Gründe sind einfach. Die Scheibendichtung gewährt der Sichtscheibe den benötigten Ausdehnungsspielraum, die diese während des Brennvorgangs benötigt. Verschlissene Scheibendichtungen sind ausgehärtet und machen dies nicht mehr optimal möglich, was zu einer schnellen Entwicklung von Rissen oder sogar Brüchen an der neuen Sichtscheibe führen kann. Tauschen Sie daher mit dem Ofenglas auch die Scheibendichtung aus.

Lebensdauer der Sichtscheibe verlängern?

Da die Sichtscheibe eine der kostspieligsten Ersatzteile von einem Kaminofen ist, empfiehlt es sich, diese ausreichend zu Pflegen und auf sachgemäße Handhabung zu achten. Verhindern Sie ruckartiges Heranstoßen an dem Ofenglas, sowie auch auf eine vorsichtige Handhabung äußerer Einflüsse. Unter Beachtung einiger Vorsichtsmaßnahmen, sowie der regelmäßigen Pflege, unterstützen Sie eine lange Lebensdauer der Sichtscheibe.