Start Ersatzteile Pflege Glasreiniger für die Sichtscheibe

Glasreiniger für die Sichtscheibe

141
0

Die Sichtscheibe und ihre Pflege

Die Sichtscheibe sorgt durch den Blick auf das Feuer nicht nur für eine angenehme Atmosphäre, sondern erweist sich außerdem als sehr nützlich für einen optimalen Heizvorgang. Durch sie kann nämlich nicht nur das flackernde Feuer betrachtet, sondern ebenfalls die Brenngutlage kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert werden. Um die volle Funktionstüchtigkeit der Sichtscheibe zu gewährleisten, ist ein klares und schmutzfreies Blickfeld durch die Verwendung von einem Glasreiniger eine Grundvoraussetzung.

Hohe Temperaturen – eingebrannte Verschmutzungen

Aufgrund der hohen Temperaturen, wie sie im Brennraum herrschen, können sich im Laufe der Zeit Verschmutzungen auf der Sichtscheibe absetzen und in die Oberfläche einbrennen. Aufgrund der ebenen Oberflächenbeschaffenheit sind kleine eingebrannte Partikel schnell erkennbar und stören das Gesamtbild. Außerdem kann dies einen schnelleren Verschleißprozess zur Folge haben.

Verrußte Sichtscheibe

Verschleißanzeichen durch fehlende Pflege

Wird die Sichtscheibe selten bis gar nicht gereinigt, kann dies eingebrannte Rußverschmutzungen sowie milchglasähnliche Verfärbungen zur Folge haben. Leichte Anzeichen dieser Art haben keinen Einfluss auf die Funktionalität und können meist bereits mit Glasreiniger beseitigt werden.

Sind die Verschmutzungen jedoch bereits eingebrannt, sowie die milchglasähnlichen Verfärbungen nicht zu beseitigen, kann dies weitere Verschleißanzeichen in Form von Rissen provozieren. Risse oder Brüche stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko bei dem Befeuern eines Kaminofens dar.

Nassreiniger als Glasreiniger

Nass-Glasreiniger der Sichtscheibe

Die gängigste Form der Sichtscheiben-Reinigung ist das Entfernen von Verschmutzungen mit einem schnellwirkenden, nicht brennbaren Glasreiniger. Diese Reiniger entfernen nicht nur Oberflächenschmutz hervorragend, sondern ebenfalls hartnäckigen, teils eingebrannten Ruß auf der Glasoberfläche. Einfach aufsprühen, einwirken lassen und nach der Einwirkzeit gründlich abwischen.

Trockenschwamm als Glasreiniger

Trocken-Glasreiniger der Sichtscheibe

Eine weitere Möglichkeit die Sichtscheibe zu Reinigen, ist mit einem Trockenschwamm. Der Trockenschwamm reinigt Ihre Sichtscheibe trocken und kratzfrei. Einseitig Schaumstoff und Edelstahlwolle beseitigen auch einen großen Teil der eingebrannten und hartnäckigen Rußverschmutzungen.

Die selbstreinigende Sichtscheibe

„Selbstreinigende Sichtscheibe“ – klingt erstmal futuristisch, ist jedoch bereits ein häufig genutztes Verfahren um das Heizerlebnis der Kaminofennutzer zu vereinfachen. Eine selbstreinigende Scheibe ist auf der nach außen liegenden Seite mit einem Oberflächenschutz in Form von Pyrolyse beschichtet. Diese bewirkt, dass die erzeugte Wärme auf die nach Außen liegende Seite übergeht und die Temperatur der Sichtscheibe erhöht. Durch diesen Temperaturanstieg haftet der Schmutz nicht auf der Innenseite der Sichtscheibe. Dieser Prozess erreicht seine höchste Effizienz bei 280° – 350° Celsius.

Übermäßig viel Rußentwicklung – woran liegt’s?

Entwickelt Ihr Kaminofen verhältnismäßig viel Ruß? Die Ursachen hierfür können sehr vielfältig sein, jedoch gibt es fünf Ansatzpunkte, die sich des Öfteren als Grund für zu viel Rußentwicklung bewahrheitet haben. Diese sind zum Beispiel:

1.) Falsches Brennmaterial
Sie sollten für das Befeuern Ihres Kaminofens ausschließlich unbehandelte Hölzer verwenden. Alte Bretter vom Ausmisten des Schuppens eignen sich nicht, da Bauhölzer meist behandelt wurden.

2.) Falsche Anzünder
Häufig, und leider auch gerne, werden alte Zeitungen und Zeitschriften für das Anfeuern eines Kaminofens genutzt. Dies mag zwar ein guter Weg der Verwertung sein, greifen Sie jedoch lieber auf bewährte Anzündwürfel oder Anzündhilfen aus Holzwolle zurück.

3.) Ungünstige Platzierung des Brennguts
Verhindern Sie Hohlbrand bei dem Nachlegen von Brennholz und achten darauf, das nachgelegte Brennholz möglichst auf den Glutberg zu legen.

4.) Unsaubere Einstellung der Luftzufuhr
Die Luftzufuhr Ihres Kaminofens ist unsauber eingestellt. Ihr Kaminofen zieht sich zum einen Primärluft von unten, sowie Sekundärluft von oben. Ist Ihr Luftregler für die Primärluft-Zufuhr falsch eingestellt, beispielsweise nahezu vollständig geschlossen, zieht sich das Feuer Luft über die Sekundärluft-Zufuhr, was eine übermäßige Rußverschmutzung hervorruft.

5.) Zu feuchtes Holz
Zu feuchtes Holz kann ebenfalls ein Grund für starke Rußbildung im Kaminofen sein. Verfügt das Brennholz noch über eine zu hohe Restfeuchte, verbrennt es nicht rückstandslos und hinterlässt Ruß an der Sichtscheibe und im Brennraum.

Wichtigkeit weiterer Komponenten

Die Pflege der Sichtscheibe kann jedoch auch passiv erfolgen, sprich: schützende Komponenten regelmäßig wechseln. Eines dieser Bauteile ist die Scheibendichtung, welche der Sichtscheibe den benötigten Ausdehnungsspielraum gewährt. Verschlissene Scheibendichtungen sind ausgehärtet und machen dies nicht mehr optimal möglich, was zu einer Entwicklung von Rissen führen kann.

Wamiso Logo

Nicht nur Reiniger für die Sichtscheibe, sondern auch Scheibendichtungen erhalten Sie in Shops wie zum Beispiel Wamiso.com → kostengüsntig online bestellen!