Start Kamine Ofenmagazin Olsberg Tipas II Compact

Olsberg Tipas II Compact

193
0
Herstellerlogo von Olsberg

Über den Hersteller Olsberg

Olsberg ist ein über vier Jahrhunderte altes Familienunternehmen mit Sitz in Olsberg und mittlerweile rund 500 Mitarbeitern. Aufgrund der langen Firmengeschichte ist der genaue Unternehmensursprung nicht genau zurückführbar. Begonnen hat sie jedoch in der „Olsberger Hütte“ mit einer Erzschmelze. Eine solch alte Unternehmensgeschichte ist in Deutschland heutzutage eine Seltenheit, weshalb Olsberg auch zu einem der ältesten Familienunternehmen Deutschlands zählt. So einzigartig wie ihre Unternehmensgeschichte sind auch ihre Produkte im Bereich der Heiztechnik. Mit hochwertigen Kamin- und Pelletöfen hat sich Olsberg einen Namen gemacht und auf dem Markt behaupten können.

Wichtige Grundsätze des jahrhunderte alten Familienunternehmens

Die Unternehmensgruppe Olsberg hat mehrere Grundsätze, nach denen sich der Unternehmensalltag richtet. An oberster Stelle steht die Kundenorientierung, da sie die Kundenzufriedenheit als „ständigen Auftrag“ sehen. Zudem steht zielorientiertes Arbeiten in Zusammenarbeit jeden Mitarbeiters im Augenmerk der Unternehmensgruppe. Nachwuchsförderung und Solidarität untereinander, sowie der nachhaltige Umgang mit Rohstoffen und der Umwelt werden nur wenige ergänzende Gründe für den Erfolg des Unternehmens sein.

Olsberg Tipas II Kaminofen - seitlich

Der Olsberg Tipas II Compact

Der Olsberg Tipas II Compact verkörpert die maßlose Eleganz und Ästhetik, wie man sie bereits von vielen Olsberg Modellen gewohnt ist. Eingekleidet in einem schönen Gewand aus grauem Stahl wertet dieser Kaminofen jedes Heim auf und sorgt für eine einzigartige Atmosphäre. Ein ganz besonderes Merkmal des Olsberg Tipas II Compact ist eine große Sichtscheibe, welche einen astreinen Blick auf die lodernden Flammen ermöglicht. Außerdem erstreckt sich ein schöner Edelstahl Türgriff über die gesamte Länge der Sichtscheibe. Die große, mit Scheibenspülung ausgestattete Sichtscheibe, sowie der lange Edelstahltürgriff sorgen somit für ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild des Tipas II Compact.

Wichtige Eckdaten zu dem Olsberg Tipas II

Der Olsberg Tipas II Compact ist ein kompakter Scheitholzofen, welcher aufgrund seiner Maße von 110x43x43 cm in nahezu jedem Heim Unterschlupf findet. Mit dem Tipas II Compact bewegen Sie sich mit einer Gesamtleistung von ca. 4 kW, und einem erstaunlichen Raumheizvermögen von ca. 100 m³. Die Nutzungsart des Tipas II Compact beschränkt sich jedoch nicht ausschließlich auf das Befeuern mit Scheitholz, sondern kann ebenfalls mit Holz- oder Braunkohlebriketts befeuert werden.

Weitere Ausstattungsoptionen des Tipas II Compact

Der hier gezeigte Tipas II Compact stellt die Variante mit schwarz/grauer Stahlfront dar. Zu der schwarz/grauen Stahlvariante ist der Tipas II Compact optional noch in drei verschiedenen Keramiktönen, sowie einer Natursteinvariante erhältlich. Was die genauen Merkmale solcher Kaminofenverkleidungen sind, können Sie in unseren interessanten Beiträgen zu dem Thema: Specksteinverkleidungen & Keramikverkleidungen nachlesen.

Olsberg Tipas II & III Compact

Für die Kaminofenliebhaber, die gerne den Hauch von Extravaganz verspüren wollen, ist der Tipas auch als Tipas III Compact erhältlich. Die Variante III zeichnet sich dadurch aus, dass die komplette Front aus hochwertigem Glas verkleidet ist. Gegen einen kleinen Aufpreis ist so die Stahlfront des Tipas II durch eine Glasfront bei dem Tipas III erhältlich.

Die Türdichtung eines Olsberg Tipas II

Die Tür und Scheibendichtungen

Die Dichtungen sind entscheidend für einen optimalen Brennvorgang und eine gut abgestimmte Luftzufuhr. Die Türdichtung und Scheibendichtung dichten den Brennraum ab, wodurch sich das Feuer keine Nebenluft ziehen kann. Durch stark verschlissene Dichtungen kann jedoch nicht nur Nebenluft gezogen werden, sondern auch weitere Komponenten beschädigt, oder gesundheitsschädliche Rauchgase freigesetzt werden. Während des Verschleißprozesses härten Dichtungen aus und werden porös. Beispielsweise kann eine ausgehärtete Scheibendichtung zur Folge haben, dass sich die Sichtscheibe nicht ausreichend ausdehnen kann, was häufig eine gebrochene Sichtscheibe zur Folge hat. Prüfen Sie daher in regelmäßigen Abständen den Verschleißzustand Ihrer Dichtungen, und tauschen Sie diese wenn nötig aus.

Die Sichtscheibe eines Olsberg Tipas II

Die Sichtscheibe des Tipas II

Es steht außer Frage, dass die Sichtscheibe eine der bedeutendsten Komponenten des Tipas II Compact ist. Sie erlaubt die schöne Sicht auf das herrlich lodernde Feuer im Brennraum. Umso wichtiger ist es, dass sie frei von Schmutz oder eingebranntem Ruß ist. Bei leichten Verschmutzungen helfen meist noch einfache Reinigungsmittel, sodass ein Austausch der Scheibe nicht nötig ist. Bei stärkeren Verschmutzungen, Rissen oder sogar Brüchen ist ein Auswechseln der Scheibe ratsam und notwendig. Die Wichtigkeit eines Austausches bei starken Rußverschmutzungen liegt im Auge des Betrachters, bei Rissen oder Brüchen nicht. Wir raten Ihnen, eine defekte Sichtscheibe umgehend gegen eine neue auszutauschen, sodass Sie wieder sicher heizen können.

Das Ascherost eines Olsberg Tipas II

Das Ascherost

Aufgrund der enormen Temperaturen im Brennraum ist ein Verschleiß am Ascherost kaum auszuschließen. Es fungiert als Tragelement für Holzscheite und lässt während des Brennvorgangs die angefallene Asche durch die gitterförmige Struktur in den Aschekasten fallen. Im Laufe der Zeit kann sich das Ascherost aufgrund der hohen Temperaturen verziehen oder sogar brechen. Wir empfehlen Ihnen, das Ascherost des Tipas II Compact in regelmäßigen Abständen auf den Verschleißzustand zu prüfen und es, wenn nötig, gegen ein neues auszutauschen.

Die Brennraumauskleidung

Die Brennraumauskleidung ist ein sehr wichtiges Bauteil, welches hohen Belastungen ausgesetzt ist. Es ist besonders wichtig, den Kaminofen nur unter Einsatz von voll funktionstüchtigen Brennraumsteinen zu Befeuern, da der Brennvorgang nur so effizient und sicher erfolgen kann. Sie schützen nämlich nicht nur den Kaminkorpus vor zu großer Hitze, sondern sind außerdem ein hervorragender Wärmeisolator. Verschleiß macht die Brennraumsteine porös, bröselig und anfällig für Brüche. Wir raten Ihnen dazu, den Verschleißzustand der Brennraumsteine regelmäßig zu kontrollieren und Defekte oder Verschlissene gegen neue Brennraumsteine zu tauschen.

So pflegen Sie Ihren Tipas richtig!

Es ist besonders wichtig, den Olsberg Tipas II Compact regelmäßig zu pflegen, damit sein ansehnlicher Zustand lange Zeit gegeben ist. Als regelmäßige Pflege empfiehlt sich hierbei eine Art Reinigungsroutine. Diese Reinigungsroutine besteht aus vier einfachen Schritten, welche nach dem Befeuern des Kaminofens durchgeführt werden sollten: Reinigung des Brennraums, der Sichtscheibe, des Steh- und Ascherosts, sowie dem anschließenden Entleeren des Aschekastens.

Pflegeprodukte für den Olsberg Tipas, aber auch für alle weiteren Modelle

Außerhalb der routinierten Pflege nach dem Befeuern gibt es noch viele weitere Pflegeprodukte, welche Ihnen dabei helfen den Zuatand des Tipas II Compact lange Zeit zu erhalten. Diese Produkte wären beispielsweise Kaminofenbestecke, Schmierfett und viele weitere.

Online-Shop Cerberus Kaminhaus Logo

Olsberg Tipas II Compact Ersatzteile

Ersatzteile für Ihren Olsberg Tipas II Compact können Sie ganz einfach online in Shops wie zum Beispiel: Wamiso.com, Kaminofen-Ersatzteil.de und Cerberuskaminhaus.de bestellen. Durch simple Filterfunktionen finden Sie hier neben Ersatzteilen für den Olsberg Tipas II Compact noch ca. 40.000 andere Artikel für zahlreiche Hersteller und Modelle.