Start Ersatzteile Hersteller Top 12 Hersteller

Top 12 Hersteller

336
0
Austroflamm Logo

Austroflamm GmbH

Austroflamm ist ein österreichischer Hersteller von Kaminöfen, welcher seit nun etwa 30 Jahren spürbare Impulse auf dem Kaminofenmarkt durch Innovationen und einzigartige Produkte setzt. Die hochwertigen Materialien, sowie die ausgezeichnete Verarbeitung eines Austroflamm Kaminofens lässt keine Wünsche offen. Neben der hervorragenden Qualität und einzigartigen Designs, überzeugt ein Austroflamm Kaminofen außerdem durch die Einbindung exklusiver Innovationen. Ein paar ihrer Innovationen sind zum Beispiel die „Xtra Speicherwärme“, sowie das Brennraumsteinmaterial „Keramott“.

Die „Xtra Speicherwärme“ ist eine Weiterentwicklung der zuvor innovativen Neuheit: dem Heat Memory System. Bereits das Heat Memory System hat das Speichern von Wärme für bis zu 8 Stunden möglich gemacht und so noch lange zeit nach Erlöschen des Feuers für wohlige Wärme gesorgt. Die daraus resultierende Weiterentwicklung der Xtra Speicerwärme verfügt über einen zusätzlichen Wärmetauscher, wodurch die Wärme für bis zu 14 Stunden abgegeben werden kann. Die Keramottsteine von Austroflamm zeichnen sich durch ein hervorragendes Verhältnis zwischen Wärmedämmung und Wärmeleitung aus. Auf diese Weise können schneller höhere Brennraumtemperaturen erreicht werden, unter einer sauberen, schadstoffarmen Verbrennung.

< < Ersatzteile für Austroflamm Kaminöfen > >

Caminos Logo

Caminos UG

Kaminöfen von Caminos waren zu Bestandszeiten des Unternehmens der Baumarkt-Erfolgsschlager. Caminos Kaminöfen wurden in Baumarktketten wie beispielsweise Obi und Bauhaus zu einem unschlagbaren Preis/-Leistungsverhältniss angeboten. Leider hat Caminos die Produktion ihrer Öfen vor einiger Zeit eingestellt, weshalb man hierbei hauptsächlich auf dem Gebrauchtmarkt fündig wird. Verbesserte und innovative Verbrennungssysteme wie Automatic, DuoMatic oder TopMatic machen das Heizen mit einem Caminos Kaminofen nicht nur effizient, sondern ebenfalls umweltschonend und nachhaltig.

< < Ersatzteile für Caminos Kaminöfen > >

Fireplace Logo

Fireplace GmbH

Fireplace wurde im Jahr 1994 für die Herstellung und den Vertrieb hochwertiger Kaminöfen gegründet. Seit jeher hat sich Fireplace nicht nur einen festen Platz auf dem deutschen Markt erobert, sondern hat sich ebenfalls zu einem für den europäischen Markt bedeutsamen Unternehmen entwickelt. Dank eines starken Teams für die Entwicklung, Planung und Produktion kann heute eine ausgezeichnete Qualität und eine breite Palette von mehr als 100 Modellen angeboten werden. Die Arbeit der Designer und Entwicklungsingenieure von Fireplace wurde im Laufe der Jahre mehrmals mit Preisen ausgezeichnet. So gewann beispielsweise der Fireplace Alicante den „Hungarian Industrial Design Award“, neu konstruierte Fireplace Roma den „Ungarischen Design Preis“.

Bei Fireplace arbeiten Entwicklungsingenieure stetig daran, dass sich die Produktpalette vergrößert, vervielfältigt und alle ästhetischen Anforderungen der Nutzer übertroffen werden. Das Streben nach dem modernsten technischen Stand ist nur einer der ausschlaggebenden Gründe für die ausgezeichnete Qualität, die Präzision im Detail, sowie dem Stand an Innovation.

< < Ersatzteile für Fireplace Kaminöfen > >

Haas+Sohn Logo

Haas+Sohn Ofentechnik GmbH

Haas+Sohn ist heute einer der wenigen Vollsortimentanbieter seiner Branche. Der Ursprung dieser Erfolgsgeschichte nahm einen Lauf im Jahre 1854, als Senior und Junior Haas eine Eisengießerei erworben haben. Begonnen wurde mit der Produktion von hochwertigen Öfen und Herden, jedoch entwickelte sich das Unternehmen rasant weiter. Heutzutage ist Haas+Sohn ein bewährter Anbieter von Kaminbausätzen, Kamin- und Pelletöfen bis hin zu Ölöfen und Herden. Mit ihren Produkten sind sie jedoch nicht nur im Inland äußerst erfolgreich, sondern haben sich auch auf dem weitlaufenden europäischen Markt einen Namen gemacht. Für die hohe Qualität, der Innovation sowie einzigartigen Designs wurden Haas+Sohn bereits zahlreicher Auszeichnungen vermacht.

< < Ersatzteile für Haas+Sohn Kaminöfen > >

Justus Logo

Justus GmbH

Bereits im Jahre 1837 wurde die Justus GmbH unter dem Namen „Justushütte“ zur Förderung und Verarbeitung von Erzen gegründet. Nachdem die Justushütte in eine Eisengießerei umgewandelt wurde, begann die Produktion des ersten Kohleofens im Jahre 1875. Mitte des 20. Jahrhunderts ergänzten Ölöfen und Gasgeräte das bereits umfangreiche Sortiment von Justus. Nach kurzer Zeit gehörte die Justus GmbH bei Kohle- und Ölöfen zu den wichtigsten Herstellern im In- und Ausland. Anfang des 21. Jahrhunders, im Jahre 2000, wurde die Justus GmbH von Oranier übernommen und und unter der Fortführung der Markenrechte geführt.

In den letzten Jahren hat Justus ihre Innovation des Öfteren unter Beweis gestellt. Ein paar Beispiele für Innovationen aus dem Hause Justus sind zum Beispiel ihr Wärmespeicher: „wärmePLUS“, welcher bis zu 13 Stunden nach Erlöschen des Feuers noch die gewünschte Wärme abgibt, oder eine Brennstoffautomatik, welche die Verbrennungsluft automatisch dosiert.

< < Ersatzteile für Justus Kaminöfen > >

Koppe Logo

KOPPE – Keramische Heizgeräte GmbH

Seit nun mehr als 80 Jahren entwickelt und produziert Koppe in der Oberpfalz erstklassige Qualitätsöfen. Da Koppe ihre Kaminöfen nach höchsten Ansprüchen produziert, steht ihr Name heutzutage für Kontinuität, Zuverlässigkeit und Qualität. Das generationsübergreifende Familienunternehmen möchte in der heutigen hektischen Zeit: Ruhe, Gemütlichkeit und Wärme zu ihren Kunden nach Hause bringen. Koppe arbeitet stetig daran, ihren Kunden Kaminöfen in einzigartigen Designs unter Verwendung ausgereiftester und neuster Technik bieten zu können.

Kaminöfen von Koppe zeichnen sich nicht nur durch erstklassig Verarbeitung und der Liebe zum Detail aus, sondern außerdem durch die Verwendung bester Materialien. Koppe verwendet für den Großteil ihrer Türen und Roste hochwertigen Massiv-Guss, für Sichtscheiben ausschließlich Speziel-Glaskeramik, luftgekühlte Griffe, handgefertigtes Keramik, Scheibenspülungen und viele weitere kleine Innovationen mit großen Einfluss auf das Heizerlebnis. Kaminöfen von Koppe verkörpern somit den Qualitätsstatus „Made in Germany“. Diese Qualität wurde außerdem von führenden deutschen Prüfstellen geprüft und zertifiziert, wie zum Beispiel der Rhein-Ruhr Feuerstätten Prüfstätte.

< < Ersatzteile für Koppe Kaminöfen > >

Leda Logo

LEDA Werk GmbH & Co.KG Boekhoff & Co.

Die Unternehmensgeschichte Ledas nahm 1873 mit der Gründung einer Eisengießerei unter dem Namen Franzen & Co. seinen Lauf. Durch viel Engagement und große Fortschritte in der Technik, wie zum Beispiel der Anschaffung einer Emaillieranlage 1883, oder der Umstellung von Dampfkraft auf elektrische Energie im Jahre 1919, konnte Leda sich schnell auf dem Markt behaupten und festigen. Nach der Umwandlung in eine GmbH & Co. KG, sowie der Errichtung einer neuen Montagehalle wurde der Name 1993 zu dem umbenannt, wie wir es heute kennen: die Leda Werk GmbH & Co. KG Boekhoff & Co war geboren.

Eine ganz besondere Stärke von Leda sind ihre unschlagbaren Produkte aus Gusseisen. Leda selbst verfügt über eine hochmoderne, hauseigene Gießerei, mithilfe derer großflächige, dünnwändige und viele weitere Arten von Gussformen ideal umgesetzt werden können. Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal hierbei ist die geringe Rauhtiefe ihrer Gussprodukte. Dies ist ebenfalls eine ideale Grundlage, um die Oberflächen der Produkte im Nachhinein zu bearbeiten. Die hoch entwickelten Oberflächentechniken reichen von einer erstklassigen Lackierung, bis hin zu einer hochwertigen Emaillierung in verschiedenen Farbtönen.

< < Ersatzteile für Leda Kaminöfen > >

Olsberg Logo

Olsberg GmbH

Olsberg ist ein über 430 Jahre altes Familienunternehmen mit Sitz in Olsberg und mittlerweile 500 Mitarbeitern. Neben der erwärmenden Heiztechnik deckt das Traditionsunternehmen noch viele weitere interessante Branchen ab, wie zum Beispiel Robotic, Antriebstechnik, Maschinenbau und Nutzfahrzeugbau. Der exakte Unternehmensursprung ist bei einer über 430 Jahre alten Unternehmensgeschichte natürlich nicht zurückführbar, jedoch soll diese in der „Olsberger Hütte“ mit einer Erzschmelze ihren Lauf genommen haben. So einzigartig wie ihre Geschichte sind auch ihre Produkte im Bereich der Heiztechnik. Mit hochwertigen Kamin- und Pelletöfen hat Olsberg im Laufe der letzten Jahre vielen Kunden wohlige Wärme nach Hause gebracht.

Einer der vielen Grundsätze Olsbergs ist, dass die Kundenzufriedenheit als „ständiger Auftrag“ gesehen wird. Neben der Kundenorientierung steht jedoch auch zielorientiertes Arbeiten eines jeden Mitarbeiters im Vordergrund. Nachwuchsförderung, Solidarität und Flexibilität der Mitarbeiter soll so gefördert werden. Bei jeder Branchenaktivität Olsbergs wird außerdem auf Nachhaltigkeit, sowie den richtigen Umgang mit den verfügbaren Ressourcen, sprich: Kapital, Umwelt und Rohstoffen geachtet.

< < Ersatzteile für Olsberg Kaminöfen > >

Oranier Logo

Oranier Heiztechnik GmbH

Oranier ist neben Olsberg ein weiterer Vorzeige-Hersteller in Sachen Tradition, da auch ihre Produktionsgeschichte bereits mehrere Jahrhunderte zurückreicht. Die ersten gusseisernen Öfen produzierte Oranier im Jahre 1841 unter dem Namen Adolphshütte oder Perseus. Ab dem Jahre 1904 wurde die Produktion der Heiz- und Kochgeräte unter dem Namen Oranier geführt. Oranier verfolgt nicht nur das Ziel, Alltagshelfende oder den Wohnkomfort steigernde Heizgeräte zu entwickeln. Sie wollen mit Ihren Geräten außerdem ein heimisches und kaum wegzudenkendes Gefühl der Wärme bei ihren Kunden aufkommen lassen. Um dieses Ziel vollends zu erfüllen, richtet Oranier seine Produkte nicht nur auf Effizienz und Langlebigkeit aus, sondern zudem auf innovative und einzigartige Designs.

< < Ersatzteile für Oranier Kaminöfen > >

Spartherm Logo

Spartherm Feuerungstechnik GmbH

Die Grundzüge und die Unternehmensphilosophie Spartherms sind auf die Kindheit des Geschäftsführers Gerhard Manfred Rokossa zurückzuführen. Seit seiner Kindheit verbindet er Wärme und Wohlbefinden mit einem angenehm lodernden Kaminfeuer. Im Laufe der Zeit wandelte sich diese Faszination zu seiner ganz persönlichen Leidenschaft, diese Gefühle auch zu Kunden nach Hause zu bringen. Dies macht Spartherm seit circa 30 Jahren mit großem Erfolg. Durch eine individuelle und einzigartige Kaminofenarchitektur, sowie einem hohen Maß an technischer Qualität und Innovation produziert das Unternehmen moderne Feuerstellen, die als „emotionaler Mittelpunkt des Hauses“ fungieren sollen.

Spartherm hat bereits vor der 2010 in Kraft getretenen BimSchV verstärktes Augenmerk auf eine umweltfreundliche Verbrennung, Produktion und Versand gerichtet. Die BimSchV (Bundes-Immissionsschutzgesetz) ist wohlgemerkt eine der strengsten Holzbrand Verordnungen europaweit, welche die zulässigen Immissionen bei dem Kaminofenbetrieb bestimmt. Aufgrund des hohen Engagements, ökologisch freundliche Kaminöfen zu bauen erfüllt jeder von Spartherm angebotene Kaminofen die BimSchV.

Spartherm bietet außerdem einen von der Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) geförderten Partikelfilter an, der nachgewiesen mehr als 60% der Rußpartikel aus den verbleibenden Rauchgasen herausfiltert.

< < Ersatzteile für Spartherm Kaminöfen > >

Techfire Logo

Techfire GmbH

Die Techfire GmbH mit Sitz in Rehlingen nahe der französischen Grenze ist ein Kaminofen Hersteller mit absoluten Preis / Leistungsschlagern im Sortiment. Unschlagbare Preise wie solche von Techfire kommen zustande, indem sie ihre Kaminöfen fast ausschließlich in großen Mengen verkaufen. Der Versand der Großbestellungen erfolgt hier überwiegend in große Baumarktketten wie Obi und Hagebau, aber auch in renommierte Versandhäuser. Trotz unschlagbarer Preise werden bei ihnen in Sachen Anspruch an Qualität keine Abstriche gemacht. Kaminöfen von Techfire erfüllen alle deutschlandweit geltenden Normen des Bundesimmissionsschutzgesetzes, sprich: die Kaminöfen sind sparsam, umweltfreundlich und dennoch effizient.

Auch innovative Lösungen macht Techfire aus, wie zum Beispiel Warmhalteplatten für eine längere Wärmeabgabe, Scheibenspülungen gegen Ruß und Verschmutzungen, oder sei es bloß ein platzsparendes Holzfach im Brennraumkorpus. Kaminöfen von Techfire stellen somit effiziente und preisgünstige Heizquellen mit interessanten Designs dar.

< < Ersatzteile für Techfire Kaminöfen > >

Wamsler Logo

Wamsler Haus- und Küchentechnik GmbH

Der Ursprung von Wamsler wie wir es heute kennen, liegt zurück im Jahre 1875 mit Friedrich Wamslers Erfindung eines praktischen und sparsamen Holzherdes. Nachdem er diese Vision mit der Eröffnung seiner Werkstatt in München verwirklichte, traf sein Produkt 1900 auf das Interesse des bayrischen Königs. Kurze Zeit später wurde er zum königlich bayrischen Hoflieferanten ernannt und realisierte damit das Umgangssprachliche „Der Kunde ist König“. Mit dieser innovativen Idee aus dem späten 19. Jahrhundert legte Friedrich Wamsler den Grundstein und Leitgedanken, Alltagserleichternde und verschönernde Produkte zu schaffen. Heute ist Wamsler eines der erfolgreichsten Unternehmen der Branche und vertreibt in 23 Ländern ihre Kaminöfen.

Wamsler achtet nicht nur auf eine saubere Verbrennungstechnik bei Ihren Kaminöfen, sondern ebenfalls auf eine nachhaltige Fertigung und recycling-fähige Materialien. Das Starke streben nach Umweltfreundlichkeit, ist ausschlaggebend dafür, dass Wamsler die strengen Umweltauflagen in Deutschland nicht nur erfüllt, sondern bei weitem übertrifft. Die Produkte Wamslers zählen dadurch zu den saubersten ihrer Klasse.

< < Ersatzteile für Wamsler Kaminöfen > >

Ersatzteile eines Kaminofens

Qualitative Kaminöfen – die Verschleißteile

Aufgrund der hohen mechanischen und thermischen Belastungen lässt sich Verschleiß an wesentlichen Bauteilen wie der Sichtscheibe, den Dichtungen oder der Brennraumsteine nicht ausschließen. Wir empfehlen Ihnen, die einzelnen Bau- und Verschleißteile regelmäßig zu kontrollieren und wenn nötig auszutauschen. Ein Befeuern trotz verschlissener Bauteile kann nicht nur die Effizienz, sondern auch die Sicherheit erheblich beeinträchtigen.

Pflegeprodukte für Kaminöfen

Bauteile pflegen – Verschleißprozess verlangsamen

Wenn Sie lange Zeit die erstklassige Optik Ihres Kaminofens erhalten wollen, sollten Sie einzelne Bauteile regelmäßig und gründlich pflegen. Neben einer sauberen Optik gewährleisten Sie auf diesem Wege ebenfalls den sicheren Gebrauchszustand weiterer Bauteile. Als routinierte und regelmäßige Pflege empfiehlt sich das Reinigen der Brennraumsteine, des Ascherosts und der Sichtscheibe. Wenn nötig sollte jedoch auch zum Beispiel: Schmierfett, Rußentferner oder Ofenschwärze zum Einsatz kommen.

Wamiso.com Logo

Ersatzteile einfach online bestellen

In zahlreichen Online-Shops wie zum Beispiel: Wamiso.com, Kaminofen-Ersatzteil.de oder Cerberuskaminhaus.de können Sie passgenaue Ersatzteile für Ihren Kaminofen bestellen. Mit einfachen Filterfunktionen finden Sie schnell aus über 40.000 Ersatzteilen genau die benötigten Ersatzteile für Ihren Ofen.