Start Ersatzteile Materialien Sicherheitsglas

Sicherheitsglas

294
0

Eigenschaften von Glas als Bauteil von Kaminöfen

Glas wird bei Kaminöfen fast ausschließlich für die Sichtscheibe verwendet. Die Sichtscheibe sorgt durch den Blick auf das Feuer nicht nur für eine angenehme Atmosphäre, sondern erweist sich außerdem als sehr nützlich für einen optimalen Heizvorgang. Durch Sie kann nämlich nicht nur das flackernde Feuer betrachtet, sondern ebenfalls die Brenngutlage kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert werden. Des Weiteren kann sich so an die optimale Luftzufuhr-Einstellung herangetastet werden.

Kaminbodenplatten aus Glas

Kaminbodenplatten sind zwar kein direktes Bauteil von einem Kaminofen, jedoch Bestandteil der Feuerstätte selbst. Bodenplatten, genutzt als Brandschutz entzündlicher Böden, bestehen des Öfteren aus Glas, teils sogar mit einer geschwärzten Glasoberfläche.

Das Glas vom Kaminofen – hoch temperaturbeständig

Das Glas der Sichtscheibe ist das einzige, was sich zwischen Ihnen und dem wärmenden Feuer befindet. Dementsprechend hohen Temperaturen ist die Scheibe ausgesetzt, denen sie standhalten muss. Hinzu kommen die sehr großen Temperaturschwankungen von mehreren Hundert Grad. Achten Sie daher außerdem auf eine optimale Verbrennung, da das Feuer bei zu schnellen Abbrand an Effektivität verliert und für einen kurzen Zeitraum sehr hohe Temperaturen erreicht. Ist die Sichtscheibe regelmäßig derartigen Temperaturen für längere Zeit ausgesetzt, verfärbt sie sich milchglasähnlich. Ist die Glasoberfläche mit eingebrannten Rußverschmutzungen oder Verfärbungen gekennzeichnet, ist ein Austausch empfehlenswert.

Wir raten Ihnen spätestens bei solchen Verschleißanzeichen der Sichtscheibe, diese gegen eine Neue auszutauschen, da weitere Defekte nach kurzer Zeit sehr wahrscheinlich sind.

Unterschiedliche Arten von Glas

Die Sichtscheibe gibt es in vielerlei unterschiedlichen Ausführungen für Kaminöfen. So unterscheiden sich die Scheiben in Form und Beschaffenheit. Es gibt Sichtscheiben in unterschiedlichen Formen, wie geglättete, gebogene, oder Gläser mit Eckbögen.

Viele Hersteller von Kaminöfen machen sich ebenfalls einen 180° Blickwinkel zum Nutzen. Hierbei wird häufig ein Sichtscheiben-Set, bestehend aus drei Sichtscheiben verwendet. Diese nutzt eine große Sichtscheibe als Frontalansicht, sowie 2 kleinere, sich links und rechts befindende Gläser, die den Rundumblick gewähren.

Selbstreinigende Sichtscheibe? Genial – So funktioniert es!

Die selbstreinigende Scheibe ist auf der nach außen liegenden Seite mit einem Oberflächenschutz in Form von Pyrolyse beschichtet. Diese bewirkt, dass die erzeugte Wärme auf die nach Außen liegende Seite übergeht und die Temperatur der Sichtscheibe erhöht. Durch diesen Temperaturanstieg haftet der Schmutz nicht auf der Innenseite der Sichtscheibe. Dieser Prozess erreicht seine höchste Effizienz bei 280° – 350° Celsius.

Haltbarkeit einer Sichtscheibe

Nun stellt sich die Frage, wie haltbar ein derart dünnes und zerbrechliches Bauteil denn ist. Die Antwort: sehr haltbar, vorausgesetzt die Pflege und richtige Handhabung stimmt. Das Glas ist äußert zerbrechlich, weshalb sie mit besonderer Vorsicht mit Holzscheiten oder Kaminbesteck im Kaminofen agieren sollten. Unachtsames Heranstoßen kann bereits zu einem Riss in dem Glas führen, was schnell zu einer Gefahr werden kann. Außerdem ist die regelmäßige Reinigung der Sichtscheibe empfehlenswert. Dies hat den Zweck, dass sich Fremdkörper unter den Hitzeentwicklungen nicht in das Glas einbrennen können.

Verschlissenes Glas

Verschleißanzeichen bei dem Ofenglas

Verschleiß der Scheibe kann sich auf verschiedene Art und Weise äußern. Weniger sicherheitsrelevante Verschleißanzeichen sind milchglasähnliche Verfärbungen sowie eingebrannte Rußverschmutzungen auf der Glasoberfläche. Diese sind ein Indiz für Verschleiß, machen einen Austausch der Sichtscheibe jedoch noch nicht zwingend notwendig. Zwingend notwendig wird ein Austausch dann, wenn in dem Glas Risse erkennbar werden. Da sich Risse schnell zu Brüchen entwickeln können, ist spätestens dann ein Austausch nötig.

Kein Verschleiß – sondern ein Defekt?

Ihre Sichtscheibe ist defekt, ein Verschleiß ist jedoch ausgeschlossen? Das kann mehrere Ursachen haben. Die drei am häufigsten Auftretenden davon wären zum Beispiel:

1.) Falsche Montage (beispielsweise zu fest angezogene Schrauben)
2.) Fehler am Material selbst
3.) Überhitzung durch falsches Befeuern

Benötigen Sie eine neue Sichtscheibe, da Ihre Alte durch einen Defekt oder bedingt durch Verschleiß ausgewechselt werden muss?

Die passende Sichtscheibe einfach online bestellen

Sie benötigen eine Sichtscheibe für Ihren Kaminofen, doch fühlen sich bei dem großen Online-Angebot erschlagen? Keine Sorge – die führenden Anbieter für Ersatzteile: Wamiso.com, Cerberuskaminhaus.de und Kaminofen-Ersatzteil.de bieten Hilfe. Diese Anbieter haben es geschafft, die Beschaffung von Ersatzteilen so einfach wie möglich zu gestalten. Lediglich mit der Auswahl Ihres Herstellers und Modells bekommen Sie alle Ersatzteile angezeigt.

Ersatzteil Suche

So gelingt Ihnen der Wechsel der Sichtscheibe

Die Sichtscheibe ist durch Schauben oder Halterungen befestigt und liegt an der Scheibendichtung an. Sollten sich Schauben oder Halterungen nicht auf Anhieb lösen lassen, empfehlen wir Ihnen, Kriechöl zu benutzen. Haben Sie diese entfernt, können Sie die alte Sichtscheibe einfach herausnehmen. Im Zuge eines Auswechselns der Sichtscheibe empfehlen wir Ihnen, direkt auch eine neue Scheibendichtung zu verbauen, wieso? – das erfahrt Ihr im nächsten Absatz. Setzten Sie nun die neue Sichtscheibe in die Vorrichtung ein und befestigen Sie diese wieder mit den nötigen Schrauben oder Halterungen. (Dies gilt als pauschale Beschreibung – alle Angaben ohne Gewähr).

Darum ist das Austauschen der Scheibendichtung wichtig!

Die Scheibendichtung gewährt der Sichtscheibe den benötigten Ausdehnungsspielraum, die diese während des Brennvorgangs benötigt. Verschlissene Scheibendichtungen sind ausgehärtet und machen dies nicht mehr optimal möglich, was zu einer schnellen Entwicklung von Rissen oder sogar Brüchen an der neuen Scheibe führen kann. Tauschen Sie daher mit dem Ofenglas auch die Scheibendichtung aus.

Reiniger für Glas

Die Sichtscheibe reinigen, damit gelingt’s

Die Sichtscheibe ist eines der kostspieligsten und für das Kaminofenerlebnis wichtigsten Bauteile von Ihrem Kaminofen. Umso wichtiger ist es, auf die richtige Pflege und sachgemäße Handhabung zu achten, um eine lange Lebensdauer der Sichtscheibe von Ihrem Kaminofen zu gewährleisten. Reinigen Sie Ihre Sichtscheibe regelmäßig mit Trocken- oder Nassreinigern, um Milchglas-Verfärbungen und eingebrannte Rußverschmutzungen zu kaschieren. Achten Sie außerdem auf eine vorsichtige Handhabung bei Arbeiten an dem Kaminofen, wie zum Beispiel dem Nachlegen von Holz oder der Reinigung des Brennraums mit Kaminbesteck.