Start Kamine Ofenmagazin Haas+Sohn Lyon II

Haas+Sohn Lyon II

131
0
Haas+Sohn Herstellerlogo

Die Erfolgsgeschichte von Haas+Sohn

Das Haas+Sohn heute der einzige Vollsortimentanbieter seiner Branche ist, ist das Ergebnis einer erfolgreichen Geschichte, die ihren Lauf im Jahre 1854 nahm. Senior und Junior Haas erwarben eine Eisengießerei und stellten seit der ersten Stunde ihr Engagement unter Beweis. Anfangs als bewährter Hersteller von Öfen und Herden bekannt, hat sich nicht nur das Unternehmen rasant weiterentwickelt. Heutzutage beweist sich Haas+Sohn Tag für Tag als Anbieter von Kaminbausätzen, Kamin- und Pelletöfen bis hin zu Ölöfen und Herden. Mit ihren hochwertigen Öfen hat sich Haas+Sohn nicht nur auf dem deutschen, sondern auch dem europäischen Markt einen Namen gemacht.

Meilensteine der Unternehmensgeschichte

Die Innovation und das Streben nach Expansion von Haas+Sohn wird bereits an einigen ihrer Meilensteine erkennbar. Jüngste Erfolge sind ein weiterer Produktionsstandort in Pápa (Ungarn), mit einer Produktionsfläche von 20.000qm, oder eine neue Niederlassung in Lyon (Frankreich), damit Vertrieb, Beratung und Service auch dort schneller und besser auszuführen ist. Innovationen brachte Haas+Sohn in den letzten Jahren ebenfalls auf den Markt, wie die Clean Technology-Brennkammer, oder 4kW-Niedrigenergieöfen.

Haas+Sohn Lyon II
Lyon II während des Aufbaus

Der Kamineinsatz: Haas+Sohn Lyon

Der Haas+Sohn Lyon ist ein aus 13 Bauelementen bestehender Kamineinsatz, welcher nicht nur durch seine einzigartige Bauart, sondern auch durch seine vielen Individualisierungsmöglichkeiten wohlige und heimische Wärme zu Ihnen nach Hause bringt. Die Steinplatten sind in den Farben Cotto oder Schiefer erhältlich. Alle weiteren Flächen können in dem schönen hellgrauen Farbton gelassen, oder mit beliebiger hitzebeständiger Farbe dem restlichen Mobiliar angepasst werden.

Kamineinsätze im Allgemeinen

Ein Kamineinsatz ist, wie ein Kamin- oder Pelletofen auch, ein geschlossenes Heizsystem. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass der gängige Heizeinsatz nicht durch einen Stahl- oder Gusseisernen Kaminkorpus ausgekleidet und somit gewissermaßen „nackt“ ist. Heizeinsätze werden überwiegend dazu genutzt, platzsparende und ästhetisch ansprechende Ofenlösungen in, oder an Wänden zu realisieren. Mit einem geschlossenen Ofensystem können Sie effizienter und kontrollierter heizen. Zudem verteilt sich die Wärme durch einen Heizeinsatz optimal in Hohlmauerwerken was für zusätzliche Wärme durch Speicherung und Abgabe sorgt.

Haas+Sohn Lyon II

Wichtige Daten zum Haas+Sohn Lyon

Der Haas+Sohn Lyon ist ein einzigartiger Kamineinsatz aus dem Hause Haas+Sohn. Dieser ca. 2.0m hohe und 1.3m breite Kamineinsatz beheizt Ihre Räumlichkeiten daheim mit überzeugenden 4.0 – 8.0 kW. Zum Befeuern des Lyon wird auf Holzbrikkets zurückgegriffen, welche ebenfalls das Befeuern im Dauerbetrieb ermöglichen. Das Befeuern des Lyon ist jedoch auch problemlos mit herkömmlichen Holzscheiten möglich. Außerdem verfügt der Lyon über zahlreiche eingearbeitete Innovationen, wie zum Beispiel der Clean Technology-Brennkammer.

Das Clean Technology Gütesiegel

Mit der innovativen Clean Technology hat Haas+Sohn einen Maßstab für zukunftssichere und umweltfreundliche Öfen gesetzt. Haas+Sohn selbst stellt an Ihre Öfen weitaus strengere Anforderungen an Umweltfreundlichkeit, als sie in den EU-Richtlinien festgehalten sind. Mittlerweile erfüllt nicht nur der Lyon, sondern jedes weitere Haas+Sohn Modell neben den EU-Richtlinien auch die unternehmensinterne, besonders hoch angelegte Messlatte der Clean Technology.

Die Sichtscheibe

Sichtscheibe

Das Herzstück des Lyon ist die Sichtscheibe. Sie sorgt nicht nur dafür, dass die erzeugte Heizwärme gleichmäßig in Ihren Räumlichkeiten abgegeben wird. Außerdem kann die Lage des Brennguts regelmäßig beobachtet werden. Sie erweckt noch dazu eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre daheim. Leider erleidet aber auch die Sichtscheibe Verschleiß, weshalb die richtige Pflege und Wartung nötig ist. Ruß setzt sich auf der Glasoberfläche ab und brennt sich nach und nach in die Sichtscheibe ein. Starke Rußverschmutzungen sind unschön zu betrachten und für manche bereits ein Grund zum Erneuern. Eine Erneuerung ist jedoch erst dann zwingend notwendig, wenn sich in der Sichtscheibe Risse, oder sogar Brüche befinden.

Haas+Sohn Lyon Scheibendichtung

Die Dichtungen des Lyon

Dichtungen haben die Funktion, den Brennraum luftdicht zu verschließen und vor Nebenluft zu schützen. Ist das Feuer während des Brennvorgangs Nebenluft ausgesetzt, ist der Heizwert gering und der Verbrauch an Brennmaterial hoch. Zudem können durch luftdurchlässige Dichtungen gesundheitsschädliche Rauchgase freigesetzt oder Komponenten des Lyon beschädigt werden. Dies trifft zum Beispiel auf die Sichtscheibe zu. Ist die Scheibendichtung verschlissen, wird sie porös und härtet aus. Dies kann zur Folge haben, dass sich die Sichtscheibe nicht mehr ausreichend ausdehnen kann und bricht. Daher ist es zu empfehlen, die Dichtungen alle 2-3 Jahre auszutauschen, damit diese ausreichend abdichten können.

Haas+Sohn Lyon Feuerraumauskleidung

Die Feuerraumauskleidung

Die Feuerraumauskleidung ist ein sehr wichtiges Bestandteil des Lyon, welches hohen Belastungen ausgesetzt ist. Zum einen schützt sie den umliegenden Brennraumkorpus vor zu großer Hitze und zum anderen fungiert sie als kapazitätsfähiger Wärmespeicher für den Brennvorgang selbst, aber auch noch Stunden danach. Es ist besonders wichtig, den Kaminofen nur unter Einsatz von voll funktionstüchtigen Brennraumsteinen zu Befeuern, da der Brennvorgang nur so effizient und sicher erfolgen kann. Verschleiß macht Brennraumsteine porös, bröselig und anfällig für Brüche. Wir raten Ihnen dazu, den Verschleißzustand der Brennraumsteine regelmäßig zu kontrollieren und verschlissene Steine gegen neue Brennraumsteine zu tauschen.

Die Zugumlenkung

Die Zugumlenkung ist eines der Bauteile, welches während dem Befeuern besonders hohen Belastungen ausgesetzt ist. Sie sitzt oberhalb der Brennkammer und leitet den Abgaszug im Brennraum. Die Zugumlenkung reflektiert die im Brennraum entstandene Hitze und sorgt so für einen effizienteren Abbrand. Außerdem hat sie den Zweck, die im Brennraum entstandenen Gase länger im Brennraum zu halten, was zu einem besseren, saubereren Abbrand des Brennguts führt. Im Endeffekt ein nicht sichtbares Bauteil, mit großen Auswirkungen auf die Effizienz des Lyon.

Haas+Sohn Lyon Ascherost

Das Ascherost des Lyon

Aufgrund der enormen Temperaturen im Brennraum ist Verschleiß am Ascherost kaum zu umgehen. Es spielt eine wesentliche Rolle als Tragelement für Holzscheite und lässt außerdem angefallene Asche durch die gitterförmige Struktur in den Aschekasten fallen. Im Laufe der Zeit kann sich das Ascherost aufgrund der hohen Temperaturen verziehen oder sogar brechen. Wir empfehlen Ihnen, das Ascherost des Lyon in regelmäßigen Abständen auf den Verschleißzustand zu prüfen und es, wenn nötig, gegen ein neues auszutauschen.

Verschleissteile des Lyon

Aufgrund der hohen mechanischen und thermischen Belastungen lässt sich Verschleiß an Bauteilen nicht ausschließen. Wir empfehlen Ihnen, die einzelnen Bauteile regelmäßig zu kontrollieren und bei Verschleiß auszutauschen. Ein Befeuern trotz verschlissener Bauteile kann nicht nur der Effizienz, sondern auch der Sicherheit zur Last fallen.

Cerberuskaminhaus.de Shoplogo

Ersatzteile günstig online bestellen

In zahlreichen Online-Shops wie zum Beispiel: Cerberuskaminhaus.de, Kaminofen-Ersatzteil.de oder Wamiso.com, können Sie passgenaue Ersatzteile für Ihren Haas+Sohn Lyon günstig online bestellen. Mit einfachen Filterfunktionen finden Sie schnell aus über 40.000 Ersatzteilen genau die benötigten Ersatzteile für Ihren Haas+Sohn Lyon.