Start Ersatzteile Hersteller Wiking Ersatzteile

Wiking Ersatzteile

92
0

Über den Hersteller Wiking

Kaminöfen von Wiking dienen nicht nur als zuverlässige Wärmequelle im Winter, sondern außerdem ganzjährig als ansehnliches Möbelstück in Ihrem Wohnraum. Dieses Ziel wird durch einzigartige und individuelle Designs erfüllt, welche sich jedem Ambiente optimal anpassen. Zudem bietet Wiking Ihren Kunden vielerlei Individualisierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Möglichkeit auf einen an der Wand hängenden oder mit edler Specksteinverkleidung ausgestatteten Kaminofen.

Über den Hersteller

Wiking Kaminöfen sind „Made by Hwam“ und sind somit gleichwertig mit deren hohen Qualitätsstandards. Trotz des hohen Erfolgs steht das Verlegen der Ofenproduktion ins günstigere Ausland seitens Hwam komplett außer Frage. Vagn Hvam Pedersen ist der festen Überzeugung, dass die inländische Fertigung in Dänemark langfristig mehr Vorteile und eine höhere Kundenzufriedenheit bietet. Dennoch überzeugen die Zahlen! Hwam produziert jährlich rund 25.000 Öfen, von denen knapp 80% europaweit versandt werden.

Zertifizierte Umweltfreundlichkeit

Mit einem Wiking Kaminofen holt man sich nicht nur einen erstklassigen Ofen, sondern zudem zertifizierte Umweltfreundlichkeit nach Hause. Das Zertifikat „EcoDesign 2022“ stellt hierbei mehrere Anforderungen an Effizienz und Emissionen dar, welche mit festen Brennstoffen beheizt werden. Die Anforderungen des treten am 01.01.2022 in Kraft. Verantwortlich für die Einhaltung an die verschärften Anforderungen ist Hwam.

Erfolgsmodelle aus dem Hause Wiking

Ob als zuverlässige Wärmequelle für den Winter oder als elegantes Möbelstück im Sommer – Kaminöfen aus dem Hause Wiking überzeugen in jeglicher Hinsicht. Der Erfolg des Herstellers mit Hwam als Produzenten wird anhand einiger Erfolgsmodelle deutlich:

Trotz der präzisen Produktion und Verwendung hochwertiger Materialien bleibt auch ein Kaminofen aus dem Hause Wiking nicht vor Verschleiß verschont. Gängige Verschleißteile sind: die Brennraumauskleidung, die Sichtscheibe, das Ascherost sowie die Dichtungen.

Die Sichtscheibe

Die Sichtscheibe spielt eine große Rolle für das Heizen mit einem Wiking Kaminofen, da sie die unvergleichliche Atmosphäre aufkommen lässt, welche man von einem Kaminofen erwartet. Sie gewährt einen klaren Blick auf das Feuer. Auf diese Weise kann außerdem das Brenngut stets im Auge behalten und wenn nötig korrigiert oder nachgelegt werden.

Leider betrüben Verschmutzungen in Form von Ruß das Heizerlebnis, da sie sich im Laufe der Zeit auf der Sichtscheibe absetzen und unter Umständen in das Glas einbrennen. Eingebrannte Rußverschmutzungen müssen jedoch kein Grund für einen Austausch der Sichtscheibe sein, Risse oder Brüche hingegen schon.

Sichtscheiben für Wiking Kaminöfen

Ihre Sichtscheibe weist Risse oder sogar Brüche auf? – dann sollte ein Anfeuern bis zum Austausch unterlassen werden. Wechseln Sie bei dem Austausch der Sichtscheibe ebenfalls die Scheibendichtung aus, da sie Grund für den Bruch des Glases gewesen sein könnte.

Die Dichtungen

Die Dichtungen spielen eine besonders große Rolle für den Brennvorgang, da sie brandbeschleunigende Nebenluft von dem Feuer fernhalten und Sie vor austretenden gesundheitsschädlichen Rauchgasen schützen. Sie schließen demnach den Brennraum luftdicht ab und sorgen so dafür, dass sich das Feuer ausschließlich über die Primär- und Sekundärluftzufuhr Sauerstoff ziehen kann.

Die Dichtungen schützen jedoch auch weitere Bauteile vor übermäßigem Verschleiß. Die Sichtscheibe dehnt sich aufgrund der Temperaturen aus. Die Scheibendichtung gewährt der Sichtscheibe hierbei einen „Ausdehnungsspielraum“. Ist die Dichtung nun jedoch verschlissen, sprich ausgehärtet und luftdurchlässig, ist dieser Spielraum nicht gegeben.

Dichtungen für Wiking Kaminöfen

Das Befeuern des Kaminofens trotz verschlissener Scheibendichtung kann bis zu einem Brechen der Sichtscheibe führen. Ohnehin empfehlen bewährte Hersteller den regelmäßigen und präventiven Austausch der Dichtungen in einem Intervall von 2-3 Jahren.

Das Ascherost

Das Ascherost sitzt am unteren Teil des Brennraums. Es trägt das Brenngut während des Brennvorgangs und lässt Asche in den Aschekasten fallen. So können Sie nicht nur mit einem weniger aschebelasteten Brennraum heizen, sondern die Asche zudem leicht und sauber entsorgen. Es erfüllt jedoch noch wichtigere Funktionen für den Brennvorgang.

Ascheroste für Wiking Kaminöfen

Das Ascherost dient außerdem als Luftzufuhr, sodass das Feuer mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird. Das Feuer zieht sie sich die Luft hierbei durch die gitter- oder strebenförmige Struktur des Ascherosts. Da das Ascherost eine wesentliche Rolle für den Brennvorgang spielt, sollte es bei Verschleißanzeichen wie Rissen, Verzug oder Brüchen gegen ein Neues Rost ausgetauscht werden.

Die Brennraumauskleidung

Die Brennraumauskleidungen von Wiking Kaminöfen bestehen überwiegend aus Skamol. Dies ist ein aus Vermiculite abgewandeltes Material, welches eine festere und feinere Oberflächenbeschaffenheit aufweist. Dies macht Skamol besonders für Signaturen beliebt. Die wärmereflektierenden Eigenschaften sind nahezu identisch zu denen von Vermiculite.

Brennraumauskleidungen für Wiking Kaminöfen

Während des Verschleißprozesses verhalten sich die Materialien Skamol und Vermiculite ebenfalls nahezu gleich. Das Material verliert in seiner Grundstruktur an Stabilität und Festigkeit, was die Steine porös und bröselig werden lässt. Dadurch erhöht sich ebenfalls das Risiko eines Bruches.

Bei Verschleißanzeichen oder Defekten sollten Sie die Brennraumsteine gegen Neue austauschen. Nur so kann die Sicherheit und besonders Effizienz gegeben werden.

Kaminofen-Ersatzteil.de Shoplogo

Benötigen Sie Ersatzteile?

Benötigen Sie Ersatzteile für Ihren Wiking Kaminofen? Oder Zubehör für die richtige Pflege & Wartung? Keine Sorge, auf Kaminofen-Ersatzteil.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit, für viele bewährte Hersteller Ersatzteile günstig online zu bestellen.