Start Ratgeber Laute Knackgeräusche am Kaminofen

Laute Knackgeräusche am Kaminofen

159
0

Das Knacken aus dem Kaminofen

Die Knackgeräusche eines Kaminofens sind sicherlich jedem schonmal aufgefallen, doch den wenigsten ist die Ursache dafür bekannt. Was allerdings auffällt: besonders bei dem Anheizen bzw. auch dem Abkühlen des Kaminofens knackt er vermehrt und stärker als während des Befeuerns. Der Grund hierfür ist ganz einfach: Physik. „Wärme dehnt sich aus & Kälte zieht sich zusammen“. Genau das passiert auch mit den Bauteilen des Kaminofens, wodurch die bekannten Knackgeräusche entstehen.

Ursachen für ungewohnt laute Knackgeräusche

Es kann allerdings durchaus vorkommen, das manche Knackgeräusche nicht in die typische Klangkulisse eines aufwärmenden bzw. abkühlenden Kaminofens passen, da sie schlichtweg zu laut sind. Hier sollten Sie nun nach der Ursache forschen und handeln, ehe unerwartete Kosten entstehen. Doch was sind die häufigsten Verursacher von lauten Knackgeräuschen und wie kann ich diese beheben bzw. reparieren.

Die Brennraumauskleidung kann einer von vielen Verursachern für starke Knackgeräusche am Kaminofen sein

Die Brennraumauskleidung als Verursacher

Ein möglicher Verursacher für starke Knackgeräusche ist die Brennraumauskleidung. Ganz egal aus welchen Materialien die Auskleidung besteht (Vermiculite, Schamotte), Spannungen der Steine können ein Grund für besagte Knackgeräusche sein. Bereits ein kleiner Fehler bei der Installation oder heranstoßendes Brenngut können für eine Verkantung der Steine sorgen und somit in knackenden Spannungen resultieren.

Die Kaminofen-Verkleidung verursacht die Knackgeräusche

Knackgeräusche müssen jedoch nicht immer aus dem Inneren des Kaminofens kommen. Sofern Ihr Kaminofen mit einer Kaminofenverkleidung ausgestattet ist, beispielsweise eine aus Speckstein oder Granit, kann auch diese für laute und ungesund klingende Knackgeräusche sorgen. Um das Knacken dieser Bauteile zu beheben, kann eine Demontage der gesamten Verkleidung hilfreich sein.

Da sich Wärme ausdehnt, dürfen die Montageschrauben für die Halterungen nicht zu fest angezogen werden. Damit die gesamte Auskleidung bei einwirkender Wärme einen gewissen Ausdehnungsspielraum hat, sollten alle damit verbundenen Schrauben nur handfest angezogen und anschließend um ½ – 1 Umdrehungen gelockert werden.

Wamiso.com Onlineshop Logo - zum Einkaufen von Ersatzteilen, Zubehör und vieles mehr

Benötigen Sie Ersatzteile?

Benötigen Sie Ersatzteile für Ihren Kaminofen? Dann schauen Sie sich unbedingt auf Wamiso.com um. Über 40.000 Ersatzteile von vielen bewährten Herstellern sowie passendes Zubehör, Pflege- und Wartungsprodukte jetzt auf Wamiso.com.