Warum der Schwedenofen gerne als skandinavischer Kaminofen bezeichnet wird.

Seinen Ursprung hat der Schwedenofen im kalten Norden. Dort herrschen sehr kalte Temperaturen und ein Ofen muss dort andere Qualitäten und Besonderheiten in sich vereinen als bei uns.

Man stelle sich nur die kalten Winter im Norden vor und wie man in einer wohl gewärmten Hütte vor einem solchen Kaminofen sitzt.

Das ist doch der Inbegriff nordischer Behaglichkeit.

Von seiner Beschaffenheit sollte sich ein Schwedenofen also schnell aufheizen und die entstandene Wärme sofort an die Umgebung abgeben.

Die Ofenmanufaktur Westbo of Sweden bietet genau solche Kaminöfen nach alten Vorbildern an.

typischer SchwedenofenSo zum Beispiel den „Westbo Classic“, der in sechs unterschiedlichen Farbtönen und zwei Höhen erhältlich ist.

Der Kaminofen wirkt wie aus dem 19. Jahrhundert, im Inneren wirkt ein modernes Innenleben, und bietet durch effiziente Wärmeleistung und umweltfreundliche Verbrennung höchsten Komfort.

Wer mit einem moderner wirkenden Schwedenofen liebäugelt, der sollte sich den Attityd 350 Elegance anschauen. Dieser steht für modernes skandinavischen Design: schwarz-matt lackiert, mit eleganten Details aus gebürstetem Aluminium.

Alle Kaminöfen sind in Deutschland und Schweden getestet und erfüllen aktuelle Normen.