Vor dem Kauf

1.1.      Schornsteinfeger

Ratgeber Kaminofen kaufenDreh- und Angelpunkt beim Kaminofenkauf ist der Schornstein Deines Hauses.
Vor dem Kauf Deines Kaminofens solltest Du daher immer zuerst Deinen zuständigen Bezirksschornsteinfeger kontaktieren.

Nur er kann über die Eignung entscheiden.

Er überprüft die Kapazität des Schornsteins und berät Dich in allen Fragen des Kaminofentyps und den besten Platz zum Aufstellen.

Deinen zuständigen Schornsteinfeger findest du unter www.schornsteinfeger.de.

Ist kein passender Schornstein vorhanden oder zu weit weg, gibt es heute zahlreiche Schornstein-Bausysteme, die einen nachträglichen Einbau eines Schornsteines ermöglichen. Egal ob ein neuer Schornstein im oder außen am Haus, es gibt immer eine  passende Lösung für Dich.

1.2.      Heizleistung

Als grober Richtwert für die Heizleistung des Kaminofens gilt:

für 10 m² Wohnfläche benötigt man ca. 1 kW Nennheizleistung.

Größer als 8-9 kW sollte ein Kaminofen jedoch nicht sein, sonst heizt sich der Raum zu sehr auf und du musst den Kaminofen ständig drosseln, was zu einem erhöhtem Rußansatz führt.

1.3.      Aufstellort

Wird der Kaminofen auf brennbaren Untergrund aufgestellt, benötigst Du zum Schutz unterhalb des Ofens einen ausreichend großen und nicht brennbare Bodenplatte (Blech, Fliesen, Glas oder Ähnlichem).

Diese Bodenplatte sollte großzügig genug bemessen sein, damit Kaminbesteck und Kamiholzkorb den Fußboden nicht beschädigen

1.4.      Hersteller

Nachdem Du mit dem Schornsteinfeger über den Aufstellort gesprochen hast und Dir im Klaren über die  benötigte Nennheizleistung bist, geht es als nächstes darum aus einer Vielzahl von Kaminofen Modellen den richtigen zu finden.

Bei der großen Auswahl der Kaminofen-Hersteller und der angebotenen Modelle kann man ganz schnell die  Orientierung verlieren. Durch das KO-Kriterium Nennheizleistung grenzt Du jedoch automatisch die in Frage kommenden Modelle ein.

Auf den Seiten der Hersteller findest Du in der Regel ein Händlerverzeichnis.

Nicht jeder Händler führt alle Hersteller. Wenn Du Händler in Deiner Nähe suchst, reduzierst Du automatisch die möglichen Modelle und Hersteller auf eine Handvoll.

Würdest Du die Vorauswahl nicht treffen, wärst Du mit Sicherheit von der Vielzahl der Kaminofenmodelle und -hersteller überwältigt.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen Dir entweder direkt beim Hersteller oder über die Händler entsprechende Prospekte der Kaminöfen kommen zu lassen.

2.   Beim Kaminofen Kauf

Was ist alles beim Kauf eines Kaminofens zu beachten?

Anhand dieser praktischen Fragen kannst Du alle wichtigen Punkte überprüfen.

  1. Erfüllt der Ofen die Anforderungen der Prüfungsnorm DIN 18 891 und ist er in Deutschland zugelassen? Als Bestätigung findest Du auf dem Geräteschild die DIN Reg.-Nr.
  2. Frage auch nach den Abgaswerten und ob der Ofen die Vorgaben der neuen BImSchV erfüllt.
  3. Ist die Ofentür stabil gebaut, schließt sie bündig und ist sie dicht?
  4. Wackelt der Griff oder vielleicht die ganze Türe?
  5. Wird die Spülluft der Sichtscheibe vorgewärmt?
  6. Besteht die Sichtscheibe aus beschichteten, hitzebeständigen und am besten mindestens 5 Millimeter dickem Glas?
  7. Ist ein ausreichender Aschenkasten vorhanden?
  8. Ist eine Ersatzteilversorgung für die Zukunft sichergestellt?
  9. Ist eine ausreichende Gebrauchsanleitung vorhanden, die Ihnen die Bedienung Ihres Ofens einfach und verständlich erklärt?
  10. Soll der Ofen drehbar sein?

Finanzierung?

Manchmal reicht das Geld nicht für den Traum Kaminofen. In diesem Fall hilft ein Ratenkredit.

Wir haben einen Anbieter für Euch gefunden, bei dem ihr vergleichen und euch ein unverbindliches Finanzierungsangebot einholen könnt.

3.  Nach dem Kauf

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf.

Wenn Du Deinen Kaminofen bestellt hast, musst Du in der Regel ein paar Wochen auf ihn warten.

Das gibt Dir Gelegenheit die Grundausstattung zu besorgen, damit Du nach erfolgter Lieferung den Kaminofen sofort in Betrieb nehmen kannst.

Zur Grundausstattung gehört:

Streichhölzer,
Anzündhilfen
Brennholz
evtl. Handschuhe, wenn der Griff heiß wird
Kaminbesteck

Und dann lass Dir zeigen, wie man einen Kaminofen anzündet.