Ein Kaminofen Rohr kaufen

Für den Schornsteinanschluss eines Kaminofens werden spezielle Rohre verwendet. Sie müssen zugleich mehrere Zwecke erfüllen. Zum einen sollten sie die Optik des Wohnraumes nicht stören, zum anderen sollen sie die bei der Verbrennung entstehenden Abgase sicher in den Schornstein leiten.

Üblicherweise wird Kaminofen Rohr auch Rauchrohr genannt.


Weitere Bezeichnungen sind auch Ofenrohr oder Kaminrohr. Der Gebrauch der einzelnen Begrifflichkeiten ist regional verschieden, meint jedoch immer das gleiche: ein Kaminofen Rohr, welches die Abgase von Kaminöfen in den Schornstein leitet.

Ein gutes Kaminofen Rohr für den Ofen sollte aus Stahl gefertigt sein.


Dieses Material hat gegenüber Kaminofen Rohren aus Aluminium den Vorteil, dass es formstabil bleibt und gleichzeitig leicht zu verarbeiten ist. Darüber hinaus ist Stahl langlebig und weitaus sicherer als Aluminium. Achten Sie beim Kauf von Kaminofen Rohren darauf, dass die Dicke des Rohres mindestens 2 Millimeter beträgt. Dann kann es auch bei extremer Befeuerung des Kamins nicht zum Durchbrennen der Kaminofen Rohre kommen.

Achten Sie beim Kauf von Kaminofen Rohre auch auf die Lackierung, denn ein modernes Kaminofen Rohr verfügt über eine Beschichtung mit Senotherm Lack. So kann man auch bei hohen Abbrandtemperaturen das Kaminofen Rohr noch anfassen. Dunkle Flecken an den Wänden, die durch die Hitze entstehen können, gehören dann der Vergangenheit an.

Beim Schornsteinanschluss von Kaminofen Rohren ist es wichtig, dass das Rohr dicht schließt. Um etwas nachzuhelfen kann man sowohl für den Anschluss an den Kaminofen als auch für den Anschluss an den Schornstein Kamindichtschnur verwenden. So wird zum einen vermieden, dass Rauch in den Wohnraum gelangen kann, zum anderen sorgen Sie dafür, dass der Zug im Schornstein nicht verringert wird.

In diesem Gastartikel stellt Robby Stude , Geschäftsführer der Stude Feuerungstechnik GmbH, die wichtigsten Punkte zum Thema Kaminofen Rohr, zusammengestellt.